Willkommen beim NABU Wittighausen

Für Mensch und Natur

Aktuelles

Krötenzaunbetreuung in Unterwittighausen und Vilchband

Foto: G. Auernhammer
Foto: G. Auernhammer

Wie im letzten Jahr werden auch heuer wieder zwei Krötenzäune auf unserem Gemeindegebiet aufgebaut und zwar in Vilchband an der Kreisstraße nach Messelhausen in Höhe des Sees und in Unterwittighausen an der Kreisstraße nach Bütthard in Höhe des Rieds. Je nach  Wetterlage werden die Zäune  in nächster Zeit gestellt. Es werden wieder Helfer für Unterwittighausen und für Vilchband  gesucht, die morgens den Krötenzaun abgehen, die Kröten aus den Eimern nehmen und sicher über die Straße bringen. Alle die, die Interesse haben, einen oder mehrere Tage zu übernehmen, melden sich bitte bei Herrn Hermann Michel (Tel. 224) oder bei Herrn Martin Neckermann (Tel. 1213) zwecks der Einteilung. Es hat sich als sinnvoll erwiesen, feste Wochentage für die 4 bis 5 Wochen der Krötenwanderung einzuteilen. Für unsere Statistik wollen wir wieder die Kröten zählen. Zählhilfen bzw. Listen werden zur Verfügung gestellt. Alle neuen Helfer werden selbstverständlich in die Thematik eingewiesen. Wir wollen uns jetzt schon bei allen Helfern bedanken. Sie tragen nicht nur zum Naturschutz bei, sondern vor allem auch der Sicherheit des Straßenverkehrs. Unsere Landesregierung ist es ein großes Anliegen auch in Zeiten von Corona, dass durch das Stellen der Zäune die Sicherheit des Straßenverkehrs gewährleistet wird. Selbstverständlich sind bei der Krötenaktion die geltenden Corona-Regeln einzuhalten.


Foto: G. Auernhammer
Foto: G. Auernhammer
Foto: G. Auernhammer
Foto: G. Auernhammer

Foto: G. Auernhammer
Foto: G. Auernhammer