Jahr 2015

Von Anfang Juli bis Ende August kümmerte sich eine kleine Herde Wasserbüffel im Naturdenkmal Ried um den starken Aufwuchs auf den Wiesenflächen. Gleich bei ihrer Ankunft haben die 7 Muttertiere mit ihren Kälbern (insgesamt 7 Stück) insbesondere die im vergangenen Jahr angelegten Tümpel in Beschlag genommen. Die Beweidung erfolgte in enger Absprache mit der Naturschutzbehörde und wird der weiteren Steigerung der Artenvielfalt dienen.